Beginn einer Häkelarbeit / Fadenring

Die Häkelarbeit wird entweder in Reihen oder Runden gearbeitet. Um mit der Arbeit zu beginnen muss der Faden in die richtige Stellung gebracht werden. Der Fadenanschlag erfolgt wie folgt:

Der Faden wird zwischen den kleinen und Ringfinger gelegt.

Nun wird der Faden zwischen Mittel – und Zeigefinger gelegt.

Einmal um den Daumen legen.

Durch die Hinterlegung des 2. Fadens zwischen Ring und Mittelfingers wird die Spannung des Fadens erhöht.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten einen Faden zu halten. Es gibt kein richtig oder falsch.

 

Eine Runde kann durch einen Fadenring begonnen werden. Der Vorteil des Fadenrings besteht darin, dass nur ein winziges Loch bleibt wenn Sie den Faden zusammen ziehen. Legen Sie eine Schlinge und ziehen Sie mit dem Häkchen den Faden durch die Schlinge wie bei der Anfangsmasche

Nun wird der Faden nicht angezogen, sondern die Schlinge wird locker gehalten. Dann holen Sie nochmals den Faden und ziehen Sie ihn durch die erste lockere Schlinge. Nun können Sie mit festen Maschen weiterarbeiten.

Wenn Sie so viele feste Maschen gearbeitet haben wie im Text oder in der Häkelschrift angegeben sind, dann hängen Sie die letzte feste Masche mit einer Kettmasche an die erste feste Masche und arbeiten wie im Muster angegeben weiter. Das Fadenende ziehen Sie an, damit der Ring richtig schön geschlossen ist.

 

Ein Video: https://www.youtube.com/watch?v=5bRSZO_OPEw

Weiter zu Luftmasche / feste Masche