Hund samtich weich

Verwendete Wolle:

Es müssen erst die Pfoten gehäkelt werden. Diese werden während der Arbeit eingehäkelt.

Pfoten:

in weiss beginnen.

Rnd 1: 6 fM in den Fadenring =6 fM
Rnd 2: (Zun) *6 =12 fM
Rnd 3: (fM , Zun) *6 =18 fM
Rnd 4: (5 fM, Zun) *3 = 21 fM
Rnd 5: ohne Änderung, fM in alle Maschen = 21 fM
Rnd 6: 2 x Abn, 17 fM = 19 fM
Rnd 7: 2 x Abn, 15 fM = 17 fM
Rnd 8: 2 x Abn, 13 fM = 15 fM

Zum braunen Garn wechseln.

Rnd 9: 15 fM ohne Änderung = 15 fM
Rnd 10: (3 fM, Abn) x 3 =12 fM
Rnd 11 – 17: 12 fM ohne Änderung = 12 fM
Die Pfote über 6 Maschen zusammen häkeln. Abketten.

Arme (2x fertigen):

In weiss beginnen

Rnd 1: 6 fM in den Fadenring [6]
Rnd 2: (Zun) *6 [12]
Rnd 3: (fM , Zun) *6 [18]
Rnd 4: (5 fM, Zun.) x 3 [21]
Rnd 5: fM in alle Maschen, keine Änderung [21]
Rnd 6: 2 Abn. , 17 fM [19]
Rnd 7: 2 Abn, 15 fM [17]
Rnd 8: 2 Abn, 13 fM [15]
Zur Farbe braun wechseln.
Rnd 9: 15 fM ohne Änderung
Rnd 10: (3 fM, Abn.) x 3 [12]
Rnd 11-17 : 12 fM ohne Änderung.
Die Maschen zusammen abmaschen. So bleiben noch 6 Maschen.

Körper (oval beginnen)

Rnd 1: б LM, von der zweiten Masche von der Nadel aus beginnen 4 fM, з fM in eine Masche, 3 fM, Zun.  = 12 fM
Rnd 2: Zun, 3 fM, 3 x Zun, 3 fM, 2 x Zun. = 18 fM
Rnd 3: 1 fM, Zun, 3 fM, (1 fM, Zun) x 3, 3 fM, (1 fM, Zun) x 2 = 24 fM
Rnd 4: 2 fM, Zun, 3 fM, (2 fM, Zun) x 3, 3 fM, (2 fM, Zun) x 2 = 30 fM
Rnd 5: 3 fM, Zun, 3 fM, (3 fM, Zun) x 3, 3 fM, (3 fM, Zun) x 2 = 36 fM
Rnd 6: 4 fM, zun, 4 fM, (4 fM, zun) x 3, 3 fM, (4 fM, Zun) x 2 = 42 fM
Rnd 7: 21 fM , ein Bein über 6 Maschen an den Körper häkeln, 6 fM, das 2. Bein anhäkeln. 3 fM = 42 fM

Rnd 8 -13 (6 Runden) : ohne Änderung in jede Masche eine fM = 42 fM
Rnd 14: 21 fM (1 fM, Abn) x 6, 3 fM = 36 fM
Rnd 15: 21 fM, Abn x 6 , 3 fM = 30 fM
Rnd 16 – 17: ohne Änderung in jede Masche eine fM
Rnd 18: (3 fM , Abn) x 6 = 24 fM

19. Rnd: den Arm über 6 Maschen anhäkeln, 6 fM, den 2. Arm über 6 Maschen anhäkeln, 6 fM = 24 fM
20. Rd: (2 fM, Abn) x 6 = 18 fM
21. Rnd: ohne Änderung, 18 fM häkeln

mit dem Kopf weiterarbeiten:
22. Rnd: 18 x Zun = 36 fM
23. Rnd: ohne Änderung, 36 fM
24. Rnd: (5 fM, Zun) x6 = 42 fM
25. – 31. Rnd: ohne Änderung, 42 fM
Die Glasaugen können zwischen Runde 29-30 mit 4 Maschen Abstand angebracht werden.
Rnd 32: (5 fM, Abn) x 6 = 36 fM
Rnd 33: (4 fM, Abn) x 6 = 30 fM
Rnd 34: (3 fM, Abn) x 6 = 24 fM
Rnd 35: (2 fM, Abn) x 6 = 18 fM
Rnd 36: (1 fM, Abn) x 6 = 12 fM
Rnd 37: Jede Masche abnehmen = 6 fM, Abketten, einen Faden zum Nähen lassen.

Ohren:

Es wird in Reihen gearbeitet.
R 1: 5 Luftmaschen anschlagen ,
R 2: 4 fM von der 2. Masche von der Nadel aus häkeln.
R 3: Zun, 2 fM, Zun. = 6 fM
R 4: ohne Änderung, = 6 fM
R 5: Zun, 4 fM, Zun = 8 fM
R 6-10: ohne Änderung = 8 fM
R 11: 1 Abn, 5 fM, 1 Abn, 1 fM = 6 fM
R 12: 1 Abn, 3 fM, 1 Abn, 1 fM = 4 fM
Abketten.

Tipp: ich habe die Ohren 4 x gearbeitet und jeweils 2 zusammengenäht. Dadurch werden die Ohren stabiler. Ob das gefällt ist Geschmackssache … – mir gefällt es, dass die Ohren dann etwas abstehen.

 

Schwanz:

Rnd 1: 6 fM in den Fadenring
Rnd 2: 6 fM häkeln
Rnd 3: Zun, 5 fM = 7 fM
Rnd 4: ohne Änderung, 7 fM häkeln
Rnd 5: Zun, 6 fM = 8 fM
Rnd 6: Zun, 7 fM = 9 fM
Rnd 7: Zun, 8 fM = 10 fM
Rnd 8: Zun, 9 fM = 11 fM
Rnd 9: Zun, 10 fM = 12 fM
Rnd 10:( 1 Zun, 1 fM) x 6 = 18 fM

Schnauze:

Rnd 1: 6 fM in den Fadenring =6 fM
Rnd 2: (Zun) *6 =12 fM
Rnd 3: (fM , Zun) *6 =18 fM
Rnd 4: (2 fM, Zun) * 6 = 24 Maschen
Rnd 5-6: ohne Änderung = 24 Maschen

Abketten und Annähen.