Puppe gehäkelt kostenlose Anleitung

Kopf

1) 6 fM in den Fadenring
2) 6 x Zun(12)
3) (1 fM, Zun)*6  (18)
4) (2 fM, Zun)*6  (24)
5) (3 fM, Zun)*6  (30)
6) (4 fM, Zun)*6  (36)
7) (5 fM, Zun)*6  (42)
8) (6 fM, Zun)*6  (48)
9) (7 fM, Zun)*6  (54)
10) (8 fM, Zun)*6  (60)
11) (9 fM,  Zun)*6  (66)
12-19) fM ohne Änderung (66)
20) 21fM, (fM,  Zun)*5, 4fM, (fM,  Zun)*5, 21fM  (76)  (Es wird Seitenwandabschnitte geben)
21-24) fM ohne Änderung (76)
25) 21fM, (fM, Abn)*5, 4fM, (fM, Abn)*5, 21fM  (66)
26) (9 fM, Abn)*6 (60)
27) (8 fM, Abn)*6 (54)
28) (7 fM, Abn)*6 (48)
29) (6 fM, Abn)*6 (42)
30) (5 fM, Abn)*6 (36)
31) (4 fM, Abn)*6 (30)
32) (3 fM, Abn)*6 (24)
Abketten und Einen langen Faden zum Annähen lassen

HINWEIS: Augen zwischen Runde 17 und 18 einfügen und 10 M. dazwischen lassen.

Beine (2 x fertigen)
1) 6 fM in den Fadenring
2) 6 x Zun(12)
3) (3 fM, Zun)*3 (15)
4-6) fM ohne Änderung (15)
7) 5 fM, Zun, 9 fM (16)
8) fM ohne Änderung (16)
9) 6 fM, Zun, 9 fM (17)
10) fM ohne Änderung (17)
11) 7 fM, Zun, 9 fM (18)
12) fM ohne Änderung (18)
13) 8 fM, Zun, 9 fM (19)
14) fM ohne Änderung (19)
15) 9 fM, Zun, 9 fM (20)
16) fM ohne Änderung (20)
17) 10 fM, Zun, 9 fM (21)
Schneiden Sie das Garn des ersten Beins ab.

Körper
(Fahren Sie auf dem zweiten Bein fort, ohne den Faden abzuschneiden)
18) wir arbeiten 5 LM und verbinden das andere Bein mit einer Kettmasche
20 fM arbeiten , Zun, 5 fM, 20 fM, Zun (54)
19) 5 fM, 11 fM, Zun, 27 fM, Zun, 9 fM (56)
20-24) fM ohne Änderung (56)
25)15 fM, Abn, 2 fM, Abn, 22 fM, Abn, 2fM, Abn, 7 fM, (52)
26-27) fM ohne Änderung (52)
28)14 fM, Abn, fM, Abn, 20 fM, Abn, 2 fM, Abn, 6 fM (48)
29-30) fM ohne Änderung (48)
31)13 fM, Abn, 2 fM, Abn,  18 fM, Abn, 2 fM, Abn, 5 fM (44)
32) fM ohne Änderung (44)
33)12 fM, Abn, 2 fM, Abn, 16 fM, Abn, 2 fM, Abn, 4 fM (40)
34) fM ohne Änderung (40)
35) 11 fM, Abn, 2 fM, Abn, 14 fM, Abn, 2 fM, Abn, 3 fM (36)
36) fM ohne Änderung (36)
37)10 fM, Abn, 2 fM, Abn, 12 fM, Abn, 2 fM, Abn, 2 fM (32)
38) fM ohne Änderung (32)
39) 9fM, Abn, 2 fM, Abn, 10 fM, Abn, 2 fM, Abn, fM (28)
40) fM ohne Änderung (28)
41) 8 fM, Abn, 2 fM, Abn, 8 fM, Abn, 2 fM, Abn (24)
42) 6 fM, (jetzt verbinden wir weiter mit seinem Arm) 6 fM, 6 fM (mit dem anderen Arm), 6 fM
43-44) fM ohne Änderung (24) 

ARME: (2x fertigen)
1) 6 fM in den Fadenring
2) 6 x Zun(12)
3) (fM, Zun)*6 (18)
4-6) fM ohne Änderung (18)
7) 5 fM, Abn, 11 fM (17)
8) 5 fM, Abn, 10 fM (16)
9) 5 fM, Abn, 9 fM (15)
10) 5 fM, Abn, 8 fM (14)
11) 5 fM, Abn, 7 fM (13)
12) 5 fM, Abn, 6 fM (12)
Fahren Sie mit weißer Farbe fort
13) fM ohne Änderung (12)
14) nur ins hintere Maschenglied arbeiten: fM ohne Änderung (12)
15-22) fM ohne Änderung (12)  (weiter mit der Farbe des Kleides)
23) Wir falten den Arm in zwei Hälften und 6 fM, schneiden das Garn ab.

SCHNULLER:

1) 6 fM in den Fadenring
2) 6 x Zun (12)
3) (fM, Zun)*6 (18)
Abketten..
Der mittlere Teil des Schnullers:
1) 6 fM in den Fadenring
2) 6 x Zun(12)
Schnullerhalter:
17 LM anschlagen und mit den Seiten verbinden

BASKENMÜTZE:

1) 7 LM, von der 2. LM aus starten.6 fM (6)
2-50) wenden, 1 LM, nur ins hintere Maschenglied 6 fM (6)

—–
Fahren Sie mit der Seite des Teils fort, das wir fertiggestellt haben
1) 1 LM, 50 fM, ss
Ab jetzt abwechseln ene Runde Stäbchen und eine Runde fM arbeiten.
2) (11 Stb, 2 Stb in eine Masche)*4, 2 Stb (54)
3) fM ohne Änderung (54)
4) Stb ohne Änderung (54)
5) fM ohne Änderung (54)
6) Stb ohne Änderung (54)
7) fM ohne Änderung (54)
8) Stb ohne Änderung (54)
9) (7 fM, Abn)*6 (48)
10) Stb ohne Änderung (48)
11) (6 fM, Abn)*6 (42)
12) Stb ohne Änderung (42)
13) (5 fM, Abn)*6 (36)
14) Stb ohne Änderung (36)
15) (4 fM, Abn)*6 (30)
16) Stb ohne Änderung (30)
17) (3 fM, Abn)*6 (24)
18) Stb ohne Änderung (24)
19) (2 fM, Abn)*6 (18)
20) Stb ohne Änderung (18)
21) (fM, Abn)*6 (12)
22) Stb ohne Änderung (12)
23) 6 Abn (6)
24) 6 x Zun(12)
25) (fM, Zun)*6 (18)
26) (2 fM, Zun)*6 (24)
27) (3 fM, Zun)*6 (30)
28-31) fM ohne Änderung (30) (4 rnds)
32) (3 fM, Abn)*6 (24)
33) (2 fM, Abn)*6 (18)
34) (fM, Abn)*6 (12)
35) 6 Abn (6)
Abketten